Die Fluorid Lüge

Der Fluorid Dreh im Supermarkt Live On Tour Mit Kathrin Gömann Moderation und ich an der Cam Danke schön Schatzi hat wider Voll Spass gemacht mit dir zu drehen .. Voll lustig ob woll es ein ernstes Thema ist das man halt leider nicht so gerne sieht ..und die leute lieber angelogen werden durch die industry ..augen auf beim einkauf ..http://www.rainforest-newsletter.de/p… Fluordosierung bei Kindern http://newstopaktuell.wordpress.com/2…

Besonders spannend wird es, wenn Kinder mit zur Familie gehören. Diese sollen bis zum achten Lebensjahr nicht mehr als 0,1 Milligramm Fluorid pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen, da dies möglicherweise ungngenehme Folgen haben könnte.

Die Überschreitung dieser Dosis könnte während der Zahnentwicklung (nachher nicht mehr) zu sichtbaren und nicht mehr rückgängig zu machenden Schädigungen des Zahnschmelzes der bleibenden Zähne führen. Diese Erscheinung nennt man dann Zahnfluorose.

Die Fluorbefürworter nennen dieselbe lediglich einen „kosmetischen Schönheitsfehler“, der nicht mit gesundheitlichen Nachteilen verbunden sei und den man eben-so man von den „Vorteilen“ des Fluors profitieren wolle-in Kauf nehmen müsse. Außerdem stünden jedem Fluorosegepeinigten heutzutage etliche Zahnbehandlungen zur Verfügung (Polieren, Blaichen, zahnfarbene Füllungen,…), mit denen sich das Malheur rasch beheben ließe.

Oftmals kommt es übrigens auch schon bei von Flurodisierungen, die weit unter dem oben erwähnten empfohlenen Wert liegen zu Fluorosen. Das leigt daran, dass jeder Mensch auf jeden Stoff vollig individuell reagiert und sich in kein Normenraster pressen lässt.

Autor Michael Kent, Abdruck (auch auszugsweise), Vervielfältigungen und Zitate unbedingt erwünscht. Fluor (Rattengift) in Nahrungsmitteln/Gebrauchsartikel
im Mineralwasser ist auch Fluor (Rattengift) resp. Fluorid beigefügt. beides sind dasselbe. es landen immer mehr Kinder mit Fluor-Vergiftung in den Notfällen. gewissen Zahnpflegeprodukte müssen ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden einige haben einen Kindergesicherten Verschluss. alle Kinderzahnpasten haben Rattengift = Fluorid drin. Fluorid wird eingesetzt zur Kriegsführung, es macht u.a. die Menschen willenlos, apathisch, schädigt das Gehirn. Im Brot hat es Jodsalz mit Fluorid versetzt, Fleisch ist mit Glutamat versetzt, Süsses mit Aspartam/Neotam. Wenn es überall wenig von diesen giftigen Stoffen drin hat, haben wir täglich eine Ueberdosis und müssen uns nicht wundern, wenn wir alle Krank werden. Nach der Industrie macht danach die Pharma ihr Geschäft; oder stecken die eh unter einer Decke? teilweise wird es im Trinkwasser zugesetzt z.B. USA. Die Industrie scheint uns tatsächlich absichtlich zu vergiftet. – leider muss das Glutamat nicht mehr deklariert werden und ist heute im Hefeextrakt drin versteckt. Sieht echt übel aus mit unserer Ernährung. http://www.weltenpunkt.blogspot.de/20… http://karmajello.com/universe/knowle… http://www.youtube.com/watch?v=0cQe2a… Belgien ist weltweit das erste Land, das fluorhaltige Produkte, darunter auch Zahnpflegemittel, aus dem freien Verkauf verbannt. Zahnpasta mit Fluor ist von dem Verbot nicht betroffen. Als rezeptpflichtige Medikamente sollen sie weiter zu haben sein. Gesundheitsministerin Aelvoet bezeichnete Flour als „schleichendes Gift“. Es härte zwar den Zahnschmelz, entziehe Zähnen und Knochen aber Kalk und mache sie so brüchiger. Skelettveränderungen, Osteoporose, Gelenkentzündungen und sogar Knochenkrebs könnten die Folge sein. Fluor könne sich auch negativ auf die Nerven und das Immunsystem auswirken und bei Kindern zu andauernder Müdigkeit, einem niedrigeren Intelligenzquotienten, Lethargie und Depressionen führen.

Deutsche Zahnärzte haben sich gegen eine entsprechende Änderung in Deutschland ausgesprochen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen seien die Erfolge in der Karies-Vorbeugung auf den Einsatz von Fluoriden zurückzuführen. Zahnärzte berieten ihre Patienten darüber hinaus über Zahnpflegemittel. Bei Beachtung dieser Empfehlungen seien Überdosierungen auszuschließen, teilte die Bundeszahnärztekammer in Berlin mit.

(1368)

Bewertung

Rating Criteria
Your Criteria
Add Your Rating
At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum deleniti atque.
Excellent
Category: Fluor, Gift im Essen
Tags:

Solve : *
20 ⁄ 2 =


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>