Der Halo-Effekt

Psychologie: Der Halo-Effekt – Wenn ein Persönlichkeitsmerkmal alles überstrahlt… (Teil 1)

In den 1920er Jahren entdeckte der Psychologe Edward Thorndike, dass Versuchspersonen beim Bewerten anderer Menschen sich sehr stark von einzelnen Persönlichkeitsmerkmalen (z.B. Aussehen) leiten ließen. Diese Persönlichkeitsmerkmale schienen quasi die anderen Persönlichkeitsmerkmale zu überstrahlen. Er nannte dieses Phänomen daher den „Halo-Effekt“.

(1012)

Bewertung

Advertisting
Creative
Custom Criteria
Excepteur sint occaecat cupidatat in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.
Very Good

Solve : *
19 − 14 =


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>