Die okkulte Filmindustrie – Die Bühne der Antichristen

Okkultismus wird nicht nur durch die Musikindustrie verbreitet, sondern auch durch die Filmindustrie. Viele Schauspieler beschwören Geister, ohne zu Wissen, dass sie in Wirklichkeit Dämonen beschwören. Egal ob Star Wars oder Star Trek, die okkulten Botschaften sind überall zu finden.

„Nun, als ich Star Wars machte, stellte ich bewusst Mythen wieder her…da ist eine Mischung aus allen Arten von Mythologie und religiösen Glauben die im Film vereinigt wurden. Ich wollte versuchen, die Religionen die bereits existiert haben, auf einen anderen Weg zu erklären. Ich erzähle einen alten Mythos auf eine neue Art.“ George Lucas

„Dedi (auch Djedi) ist der Name eines altägyptischen Zauberers…Er soll während der Regierungszeit von König (Pharao) Cheops (4. Dynastie) Wunder gewirkt haben.“ Wikipedia

„Wahrscheinlich haben sie solche Shows schon oft gesehen: Gedankenlesen, Magie, Zauberer. Sie wären ziemlich verblüfft wenn sie wüssten, dass es manchmal, nicht oft, aber manchmal, echte Zauberei ist, die nur wie eine Aufführung aussieht. Sie versteckt sich hinter Taschenspielertricks, sie versteckt sich vor alle Leute Augen. Denn wenn der Zauberer das nicht täte, könnten wohl die wenigsten mit der sich daraus ergebenden Alternative leben.“ Nicolas Cage — Next (2007)

„Es ist nicht der Judeo- Christliche Gott…Star Trek zu erschaffen, war eine sehr spirituelle Erfahrung…es ist meine Welt…es ist diese Göttlichkeit in uns, die wir Gott nennen.“ Gene Roddenberry – The Last Conversations , Seite 56

„Ich unterschieb in meinem Zimmer ein Vertrag mit Satan…denn ich wollte berühmt werden, egal wie. Dann vergaß ich, dass ich diesen Vertrag mit Satan hatte, und ich wurde wirklich berühmt.“ Roseanne Barr – CBS Interview

„Ja, eigentlich ist es wie Besessenheit…Aber das gibt es wirklich, es ist Besessenheit. In alter Zeit wäre man dafür verbrannt worden.“ Robin Williams US Magazine 1/99 Seite 52

„Ich weiß, dass ich Dämonen habe. Ich weiß nicht, ob ich sie insgesamt loswerden will, aber ich möchte sie in einer anderen Art und Weise erleben. Vielleicht von Angesicht zu Angesicht mit ihnen gehen. Ich habe nie wirklich die Zeit gehabt, um zu einer Therapie zu gehen. Nun, hier und dort. Aber nicht genug, um mir zu helfen.“ Johny Depp – Johnny Be Good, Februar 1997

Epheser 5: 11-14 „…und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, deckt sie vielmehr auf; denn was heimlich von ihnen getan wird, ist schändlich auch nur zu sagen. Das alles aber wird offenbar, wenn es vom Licht aufgedeckt wird; denn alles, was offenbar wird, das ist Licht. Darum heißt es: Wache auf, der du schläfst, und stehe auf aus den Toten, so wird Christus dich erleuchten!“

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

(25)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>